Sie sind hier:

Start

. .

Die Buchmesse

Ein kleiner Einblick in die letzten Jahre der Buchmesse RUHR.

11. Buchmesse RUHR: 29.04. – 08.05.2016

Herzlich Willkommen, Hoş Geldiniz und Ahlan wa sahlan zur 11. Deutsch-Türkischen Buchmesse Ruhr!

Fehlende Perspektiven, Krisen, Kriege, politische Verfolgung, Diskriminierung, die Hoffnung auf ein besseres Leben – Millionen Menschen machen sich derzeit auf den Weg, um in einem fremden Land Zuflucht zu suchen. Es treibt sie die Sehnsucht nach ein bisschen Zuversicht auf ein Leben in Sicherheit, Freiheit und mit einer Perspektive für ihre Kinder. Allein im letzten Jahr sind mehr als eine Million Flüchtlinge nach Europa gekommen. Laut der Internationalen Organisation für Migration ist dies die größte Wanderungsbewegung nach Europa nach dem zweiten Weltkrieg.

In dem fremden Land erwartet die Ankommenden eine fremde Sprache, unbekannte Strukturen, Sitten und Gebräuche, eine fremde Kultur und die Sehnsucht nach der vertrauten Heimat.Das Fremde erweckt Unsicherheit, Orientierungslosigkeit und damit verbundene Ängste. Dies ist Anlass für uns, uns mit der diesjährigen Buchmesse Ruhr darauf zu besinnen, dass Literatur ein Floß sein kann, welches die Menschen durch unbekannte Gewässer zu neuen Ufern bringt. Sie bietet eine Tür in unbekannte Lebenswelten und Denkweisen, eine Brücke für Annäherung und Begegnung und ein Boden auf dem Neues entstehen kann.

Die Buchmesse Ruhr ist 2005 aus dem Wunsch heraus entstanden, das Unbekannte bekannter zu machen und Impulse für ein respekt- und verständnisvolles interkulturelles Miteinander zu schaffen. Wir möchten diesen Faden weiter knüpfen und ihn denen, die derzeit aus Syrien und anderen Krisengebieten zu uns kommen reichen.

Unter dem Titel „Flucht.Zuflucht.Sehnsucht“ gibt die Buchmesse Ruhr in diesem Jahr den Menschen Raum, die Vertrautes hinter sich lassen mussten, Zuflucht im Unbekannten suchen und ihrer Sehnsucht Freiheit, Schutz, Geborgenheit und Vertrautheit in Büchern und Texten zum Ausdruck bringen. Und auch die, die Ankommende unterstützen, Brücken bauen und das Unbekannte näherbringen, bekommen in dem diesjährigen Programm einen besonderen Platz.

Kommen Sie mit uns auf eine spannende und abwechslungsreiche Reise durch unbekannte Welten, die sich manchmal ganz bekannt anfühlen, auf vertraute Gesichter und neue Impulse.

Wir freuen uns auf diese literarische und kulturelle Entdeckungsreise mit Ihnen.
Ihr Team der Buchmesse Ruhr

P.S. Eine Besonderheit finden Lehrende und Interessierte in diesem Jahr in unsere Bücher-schau auf der Zeche Zollverein: Getreu dem Motto der ersten Stunde „Bilingualität ist Reich-tum“ liegt ein besonderer Fokus auf Literatur und Materialien für die Sprachvermittlung.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.